Die Pflasterung von Vorplätzen, Zufahrten und mehr von Style Bau aus Feldkirch in Vorarlberg und in Wien

Argumente für Pflastersteine

Im Vergleich zu Steinplatten oder Steinfeinzeugfliesen sind Pflastersteine deutlich dicker. Dadurch sind sie dafür prädestiniert, wesentlich mehr Gewicht tragen zu können, ohne dass die Gefahr besteht, dass sie brechen könnten. Daher eignen sie sich hervorragend für Parkplätze, Garagenzufahrten, Bürgersteige und Randsteine. Durch ihre Vielfalt erlauben sie trotzdem zahllose Möglichkeiten der optischen Gestaltung mit verschiedenen Verlegemustern und farblichen Wechseln.

Logodetail Hand mit Hammer

Die verschiedenen Varianten

Sehr häufig verwendet werden Pflastersteine aus Beton. Es gibt sie in nahezu unzähligen Spielarten bezüglich der Farbe und Oberflächenstruktur, aber auch der Form, denn ein Pflasterstein muss keineswegs quadratisch oder rechteckig sein. So lassen sich allein durch verschiedene Farben Parkplätze kennzeichnen oder größere Zufahrten optisch auflockern. Das gilt natürlich auch für Pflasterungen mit Natursteinen wie Granit, die von sich aus bereits eine schöne Farbgebung und eigene Musterung aufweisen. Auch Kombinationen aus Beton und Stein sind möglich, bis hin zur Pflasterung Ihres Firmennamens vor dem Gebäude.

 

Style Bau aus Feldkirch für die Pflasterung mit Beton und Naturstein